Seniorenbetreuung in Dorf bei Schänis

Wählen Sie aus 433 Seniorenbetreuern in Ihrer Nähe.

Los geht's
Wann benötigen Sie Seniorenbetreuung?
Susanne
  • Ab Fr.20 /h
  • Tapsony
Ich lebe seit 3 Jahren in Ungarn und fahre im monatlichem Wechsel zur Senorenbetreuung in die Schweiz. z.ZT betreue ich eine 75 jähr. Dame mit schweren psych. Erkrankungen. In Deutschland habe ich 15 Jahre im Krankenhaus/ Arztpraxis als ausgeblildete Diabetesberaterin und Diätassistentin gearbeitet( Schulung, Einstellung, betriebliche Weiterbildung, Pflegehilfe), nebenberuflich war ich immer in der Altenpflege tätig.Möchte im monatlichem Wechsel von Okt. bis Nov. arbeiten.Ganzheitspflege, Haushalt, Tierbetreuung,u.w. Auch möglich wäre diese Variante : Biete WG – Zimmer auf Zeit, oder dauerhaft auf kleinem Bauernhof in Ungarn Es stünden 2 Zimmer zur Verfügung, die als Wohnzimmer und Schlafzimmer genutzt werden könnten. Beide sind ca. 18 qm groß. Du hättest dein eigenes Badezimmer und eine Lese – Lounge zum Entspannen. Die Küche wird gemeinsam genutzt, bei Sympathie kann die Raumnutzung individuell verhandelt werden – es ist Platz genug da, damit sich jeder entfalten und zurück ziehen kann. Es wird mit Holzöfen geheizt, die in allen Wohn – und Schlafzimmern vorhanden sind. Zu meiner Person / Situation : Ich bin eine alleinstehende 52 – jährige Frau, deren ausdrücklicher Wunsch es ist, alleine zu stehen! Weder suche ich einen Partner, noch bin ich einsam – also bitte meldet euch nur, wenn ihr euch einen WG – Alltag wünscht, denn mehr wird es nicht werden! Vor 3 Jahren bin ich von Deutschland nach Ungarn aus gewandert und habe mir hier einen kleinen Bauernhof gekauft und wieder aufgebaut. Ich habe zwei Kinder (beide 23 Jahre alt, die in Deutschland leben) und verdiene momentan mein Geld mit Saisonarbeit in der Schweiz und Österreich. Daher hättest du in regelmäßigen Abständen das Haus und den Hof für dich – damit aber natürlich auch die Verantwortung! Mit mir leben hier 4 Hunde (von klein bis groß, von jung bis alt) und zur Zeit 2 Schafe, 1 Schwein, 1 Kuh, 3 Ziegen und 3 Truthähne. Jeden Tag steht daher Stallarbeit und Tierpflege auf dem Programm, die aber bei dem bescheidenen Bestand sehr überschaubar ist :-). Würde ich mich selbst beschreiben, so müssten die Worte „abgebrüht“ und „unkonventionell“ fallen – genauso aber auch „fröhlich“ , „herzlich“ und „sarkastisch“! Ich bin kein „Allerweltsmensch“ und finde mein Glück in harter Arbeit und Stallausmisten, statt im Strickkreisel oder Ähnlichem :-)! Zu meiner Idee: Ich habe viel Platz und Wohnraum zur Verfügung, den ich gerne teilen möchte. Natürlich in erster Linie um mit Mieteinnahmen den Platz sinnvoll zu nutzen, aber auch, weil ich mir gegenseitige Unterstützung in freundschaftlicher Atmosphäre vorstellen kann. Vielleicht findet sich ja Jemand, der auch mit dem Gedanken spielt Deutschland zu verlassen und auf diese Art und Weise „reinschnuppern“ möchte, in einen „Auswanderer – Alltag“ ?! Jemand, der für absehbare Zeit mal „Pause“ machen möchte von allem Bekannten und etwas Neues aus probieren möchte?! Egal ob du 30 oder 60 bist, vielleicht findest du ein Leben mit Tieren, kleinen und großen Abenteuern, viel Natur und Zeit für das Wesentliche im Leben (nämlich leben ohne Schnickschnack) , genauso reizvoll und erstrebenswert wie ich?! Da die Lebenshaltungskosten hier geringer als in Deutschland sind, weil weniger Komfort, müsstest du mit ca. 650 Euro im Monat rechnen, wenn du wie ich, ähnlich bescheiden und sparsam wirtschaften möchtest. Hier wird viel selber angebaut und verwertet, gegessen was man groß gezogen hat usw. Es sind auch gerne Senioren und Frührentner, oder Menschen mit Handycap erwünscht, da ich jahrelang als Pflegekraft tätig war und dir eine Stütze im Alltag sein kann. In dem Falle würde ich auf Saisonarbeit verzichten, du müsstest dann natürlich zusätzlich für den Pflegeaufwand aufkommen. Ich bin gelernte Diabetesberaterin und sehr erfahren mit jeglichen Formen und Einstellungen. Wie du vielleicht merkst, bin ich für diverse Möglichkeiten der gemeinsamen Alltagsbewältigung offen – melde dich, und trau dich, bestimmt können wir deine Vorstellungen zufriedenstellend einbauen. Auch Paare, oder Alleinerziehende mit Kindern – so lange jederman`s und jederfrau`s finanzielles Überleben gesichert ist, freue ich mich auf Anfragen aller Art. WICHTIG : ich kann und werde Niemandem ein kostenloses Leben ermöglichen, es ist für mich schon finanziell spannend genug :-) ! Du solltest : - Spaß an Tieren und der Natur haben - Selbstständig sein - Humor besitzen - Finanziell – auch hier – überlebensfähig sein und bleiben - Wissen, wann Privatsphäre angebracht ist - Ein Leben mit Matsch und Holzhacken attraktiv finden - Zeit mit dir selbst genießen können - Über Ungarn wissen, dass hier „Umwege“ zum Ziel normal sind :-) und - Deshalb gesunden Kampfgeist haben und eine gewisse Abenteuerlust mitbringen Ich genieße meine „eigenbrötlerische“ Freiheit, würde aber sehr gerne gemeinschaftlich teilen, was man hier leben kann. Gerne kannst du für einen „Kurzurlaub“ mich und meinen Alltag kennen lerne
Jetzt kostenlos anmelden!
Es ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten.
Los geht's