Kinderbetreuung in Reichenbach bei Bern

Wählen Sie aus 2'474 Kinderbetreuern in Ihrer Nähe.

Los geht's
Wann benötigen Sie Kinderbetreuung?
Paula
  • Ab Fr.12 /h
  • Zollikofen
Mit meinen 20 Jahren würde ich gerne mehr mit Kindern zu tun haben da ich ihre Art unglaublich erfrischend finde. Seit ich 14 bin habe ich regelmässig in einer Familie die zwei Kinder betreut und in anderen Familien bis zu 4 Kindern gelegentlich. Ich hatte auch über längere Zeit eine Nachhilfeschülerin mit der ich jedes Thema behandelt habe was gerade anstand. In meiner Freizeit habe ich ab und zu ehrenamtlich bei den Kirchen in Herzogenbuchsee und Zollikofen bei der Kinderbetreuung mitgeholfen. Basteln, Bräteln, Fussball, Geschichten vorlesen, Singen, Malen, Kochen usw. Und auch in meiner Schulzeit auf jüngere Klassen aufzupassen, zb. beim Sport war kein Problem. Dazu kommt, das ich 9 Jahre lang in einer Schülerorganisation war und damit als Ansprechperson für Probleme, Fragen und Vorschläge zuständig war. Ich selbst habe 4 Geschwister von denen 3 Jünger sind als ich. Da diese teilweise sehr lebhaft sind und selbst lebhafte Freunde haben komme ich auch mit äusserst lebendigen Kindern gut zurecht. Mir gefällt es, das jedes Kind anders ist und seine eigene Persönlichkeit hat die zu fördern eine Herausforderung ist, der ich mich gerne stellen würde. Mich beeindruckt vor allem die Kreativität der Kleinen/Grossen in ihrer Vielfalt und ich liebe es mit Kindern Gläser, Teller, Vasen, Seidentücher zu bemalen, eine Blume zu Pflanzen oder Bilderrahmen zu basteln. Meine Mutter hat mit uns die verschiedensten Bastelaktionen gemacht als ich noch jünger war und es liegt mir sehr solche Sachen auch zu tun. Letztes Jahr habe ich meine Matura gemacht und dieses Jahr im Herbst möchte ich mit meinem Kunststudium beginnen. Bis dahin/ oder noch länger suche ich eine Arbeit die mir Freude bereitet und auch anderen Spass bringt. Falls Sie noch Fragen haben können Sie mich ruhig kontaktieren.
Jetzt kostenlos anmelden!
Es ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten.
Los geht's