Kinderbetreuung zu Hause in Bern

Finden Sie die passende Kinderbetreuung für zu Hause in Bern. Durchstöbern Sie die Profile der Betreuer von Care.com.

Los geht's
Wann benötigen Sie Kinderbetreuung?
Wussten Sie schon?
Der durchschnittliche Stundenlohn für Kinderbetreuung liegt in Bern zwischen Fr. 21 und Fr. 26.
Monica
  • Ab Fr.20 /h
  • Bern
Meine Erfahrungen in der Kinderbetreuung: Babysitter: 1. Rosaline Von September 2002 bis Oktober 2004 habe ich als Tagesmutter ein krebskrankes Mädchen gehütet und gepflegt (im Alter von 3 Monaten bis 2 Jahren). Die Arbeit umfasste das Baden/Waschen des Babys, das Wärmen und Geben der Muttermilch, das Zubereiten von Mahlzeiten und später die Aufbereitung der Nahrungslösung für die nasogastrale Sonde. Ich war verantwortlich für die Dosierung und pünktliche Einnahme der Medikamente. Ausserdem habe ich mit dem Mädchen gespielt und sie zu physiotherapeutische Übungen angespornt. 2. Linus Während eines halben Jahres habe ich den 1/2-jährigen Knaben Linus tagesweise gehütet. Zu den Aufgaben gehörten unter anderem das Waschen am Morgen, das Anziehen und das Essen geben. Ich habe mit ihm gespielt und gesungen, ihm Geschichten vorgelesen und ging mit ihm draussen im Kinderwagen spazieren. Teilweise habe ich ihn auch abends bis Mitternacht gehütet wenn die Eltern abwesend waren. Kleinkinder/Kindergartenkinder: 1. David (3) und Andreas (5) Eine grosse Herausforderung für mich war das Betreuen von zwei Knaben mit ADHS. Von 2004 bis 2005 habe ich die beiden hyperaktiven Jungs drei Mal pro Woche von 07.00 h bis 17.00 h selbstständig betreut. Sporadisch habe ich sie auch abends bis ca. 22.00 h gehütet. Die Kinder waren extrem aktiv und teilweise auch ausfällig. Sie durften nie unbeaufsichtigt gelassen werden. Ich habe mit ihnen viel draussen im Wald gespielt damit sie sich dort austoben konnten. Bei schlechtem Wetter haben wir drinnen gemalt, gespielt oder zum Beispiel Brot gebacken. Ich habe für sie das Frühstück, das Znüni, das Mittagessen und das Zvieri zubereitet und musste dabei auf eine möglichst zuckerarme Diät achten. Zusätzlich musste ich sicherstellen, dass sie regelmässig die Medikamente erhielten. In dieser Zeit habe ich gelernt auch mit hyperaktiven Kinder ruhig und geduldig zu bleiben und jederzeit die Kontrolle über die Situation zu haben. 2. Maryuri (4) Während rund einem Jahr habe ich das adoptierte Mädchen jeweils Freitag Vormittags gehütet. Oft war ich mit ihr draussen auf dem Spielplatz oder gemeinsam in der Natur spazieren. Zu Hause haben wir Theater oder Lego gespielt oder in der Küche Kuchen gebacken. 3. Julia (1 - 5 Jahre) Julita ist meine Nichte. Da ich bei meiner Schwester wohnte, habe ich meine Nichte von 2001 bis 2006 praktisch während 24 Stunden betreut. Während dieser Zeit habe ich alle Arten von Arbeiten in der Kinderbetreuung und im Haushalt übernommen.
Jetzt kostenlos anmelden!
Es ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten.
Los geht's